Was Sie beim Vergleich von Tagesätzen beachten sollten

Wer sich auf die Suche nach einem Betreuungsplatz in einer KiTa macht, muss häufig viel Geduld aufbringen. Viele Eltern sind froh, wenn sie überhaupt einen Betreuungsplatz für ihren Schatz finden. Bei der Vorauswahl der in Frage kommenden KiTas wird meist der Tagessatz verglichen, denn die Betreuung des Kindes muss auch ins Familienbudget passen.

Tagessatz ist jedoch nicht gleich Tagessatz. Zwar lässt sich dieser Wert schnell vergleichen. Doch was Kinder und Eltern für diesen Preis erhalten, muss man sich mühsam mit dem genauen Durchlesen der verschiedenen Betriebsreglemente erarbeiten. Achtung! Vielerorts lauern versteckte Kosten.

Wichtige Punkte, die man beim Vergleichen genau beachten sollte, lauten:
  • Wie viele Stunden Betreuungszeit sind durch den Tagessatz abgegolten?
  • Wie viele Mahlzeiten werden angeboten?
  • Gibt es Zuschläge für Hygieneprodukte oder das Essen?
  • Was kosten die Ausflüge?
  • Gibt es Anmeldegebühren oder sogar Depots zu entrichten?
  • Werden für die Erstellung des Dossiers regelmässige oder unregelmässige Gebühren verrechnet?

Die Kita Chinderpalast macht es Ihnen einfach: Im Tagessatz sind alle Kosten für Betreuung, Räume, Essen, Material, Hygieneartikel und Ausflüge enthalten. Der Dienstleistungsumfang ist detailliert ausgeschrieben!